Fragen und Antworten zur Nachhilfe im Lernzentrum

In welcher Gruppenstärke wird der Unterrichtsstoff vermittelt?

Unsere jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass Einzel- sowie auch Gruppenunterricht mit max. 5 Schülern am effektivsten ist und die ideale Lernumgebung mit minimaler Ablenkung schafft. In kleinen Gruppen kann der Lehrer jedes Kind individuell betreuen und auf das jeweilige Lernniveau eingehen.

In kleinen Gruppen erkennen Kinder und Jugendliche, auch dass sie nicht die Einzigen sind, die mit schulischen Problemen zu kämpfen haben. Die Kinder motivieren sich gegenseitig, Teamfähigkeit, Selbstvertrauen, soziale Kompetenzen und richtiges Lern- und Arbeitsverhalten werden in Gruppenverbänden gefördert und nachhaltig gestärkt. Stressfaktoren wie Prüfungsangst und Nervosität vor einem Gruppentest lassen sich leichter abbauen.

Wie häufig sollte Ihr Kind zur Nachhilfe gehen?

Die Häufigkeit der Teilnahme richtet sich nach dem individuellen Unterstützungsbedarf, der vor Ort im Lernzentrum Isernhagen oder Döhren ermittelt wird. Die Nachhilfe findet montags bis freitags nachmittags statt. Terminvereinbarungen auch außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich.

Die Kinder kommen in der Regel zweimal pro Woche für jeweils 90 Minuten. Die Intensität kann vor Prüfungen oder bei steigendem Unterstützungsbedarf erhöht werden.

Kann man sich vorab beraten lassen?

Natürlich! Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung. In diesem ausführlichen Beratungsgespräch besprechen wir mit Ihnen die optimale und individuelle Förderung Ihres Kindes. Im Anschluss kann Ihr Kind für ein gewünschtes Fach an einer Probestunde teilnehmen.

Findet die Nachhilfe nur in den Lernzentren Isernhagen und Döhren statt?

Die Präsenznachhilfe findet im Lernzentrum Isernhagen und im Lernzentrum Döhren statt. Darüber hinaus bieten wir aber auch Online-Nachhilfe an.

Was kostet die Nachhilfe?

Professionelle Nachhilfe im Lernzentrum Isernhagen und Döhren ist günstiger als Sie vielleicht denken. Je nach Förderdauer bieten wir Nachhilfestunden zu einem Preis ab 7,49 € an. Der Preis der Nachhilfe orientiert sich am individuellen Förderbedarf und variiert je nach Dauer der Förderung. Je geringer das Lerndefizit, desto schneller kann das Wissen verarbeitet werden. Wir erheben keine Anmeldegebühr.

Im Rahmen der Bildungs- und Teilhabeleistungen besteht unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, eine Kostenübernahme bezüglich der Lernförderung zu beantragen. Wir beraten Sie gerne dazu und kümmern uns um die Antragsabwicklung.